Mo. 30.05. 19:30
1
2
3
Festival + Introduction English as a working language
English Theatre Berlin | International Performing Arts Center, Kreuzberg

Brief Introduction to the Expat Expo | Immigrant Invasion Festival

The EXPAT EXPO is a one-of-a-kind opportunity to get a glimpse into Berlin's dizzying artistic diversity. On the first evening of the festival, the festival's curator Daniel Brunet will give you an introduction to the festival and Berlin's international performing arts center before the shows begin. mehr

1 Expat Expo | Immigrant Invasion: A Showcase of Wahlberliner is an annual festival conceived and curated by Daniel Brunet that debuted in 2013.2 Daniel Brunet, Produzierende künstlerischer Leiter, English Theatre Berlin | International Performing Arts Center3 Despina Kapetanaki, Performerin, Theater Macherin und Theaterwissnschaftlerin
Fr. 06.05. 20:00
1
2
3
Performance + Gespräch Postkolonialismus Kolonialgeschichte Deutschland
Sophiensæle, Mitte

Tischgesellschaft mit Gast zu ‚Schädel X’

In den Kellern deutscher Universitäten und Museen lagern tausende Schädel aus den ehemaligen Kolonien, mit denen Wissenschaftler_innen „Rassenforschung“ betrieben - "Schädel X" behandelt das Erbe der deutschen Wissenschaft, als Irrfahrt zwischen Theater, Wissenschaft und Politik… Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion in Anwesenheit von Mnyaka Sururu Mboro, der als Gastexpert vom Verein Berlin Postkolonial zur Tischgesellschaft geladen ist. mehr

1 Ein Schädel bildet das Zentrum der Lecture Performance Schädel X, um den zwei biografische Geschichten kreisen. Foto: Julia Gechterhp2 Mnyaka Sururu Mboro, Berlin Postkolonial3 Suzanne Jaeschke, Geschäftsführerin, Dramaturgische Gesellschaft
Sa. 07.05. 14:00
1
2
Tour U-Bahn Line 8 Uferstudios/Tanzfabrik Sophiensaele Vierte Welt

Spielstätten-Tour: U8 – Arterie der Avantgarde

Theater mal anders: die Spielstätten-Tour ermöglicht es, die freie Szene geschichtlich und architektonisch zu verorten, deren Akteure persönlich kennenzulernen und Probenausschnitte anzusehen. Die Regisseurin und Autorin Susanne Chrudina führt durch die Häuser und stellt ihre KollegInnen vor. Entlang die U-Bahn Linie 8 werden die Uferstudios/ Tanzfabrik, die Sophiensaele und die Vierte Welt besucht. Die Spielstätten-Tour ist in Zusammenarbeit mit StattReisen Berlin entstanden. mehr

1 Uferstudios: In die ehemaligen Werkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe direkt am Ufer der Panke im Wedding ist neues Leben eingezogen.2 Susanne Chrudina, Regisseurin und Autorin
So. 08.05. 19:00
1
2
Dance + Talk time visible / invisible
DOCK 11 EDEN*****, Prenzlauer Berg

Artist Talk to 'Dream States'

Dream States is a play on images, with and without images, a return to the subtle flow of imagination. It is a dream continuously forming itself between you and me. Choreographer Anna Nowicka and artistic team invite the audience to discuss after the performance. mehr

1 We are all one. Photo: Kuba Wittchen2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
Di. 10.05. 11:00
1
2
Theater + Einführung Flucht Roadmovie
Theater RambaZamba in der Kulturbrauerei, Prenzlauer Berg

Einführungsgespräch zu 'Alice in den Fluchten'

Das RambaZamba - Ensemble lädt die Zuschauer zu einer Flucht ein - auf der alle einen wilden Tanz mit dem Totengott tanzen... Vor Stückbeginn bietet ein Besuch hinter die Kulissen Einblicke in die Arbeitsweise des integrativen Theaters. mehr

1 Alice: „Ich bin sicher, irgendwo wird ein Ort für mich sein, wo ich jemanden lieben kann, wo ich bleiben kann, wo mich jemand braucht.“ Foto: Sibylle Bergemann2 Patrizia Carlucci, Projektleitung Jugend als Elternzeitvertretung, Theater RambaZamba
Mi. 11.05. 19:00
1
2
One on one performance + Public Discussion Encounter German and Egyptian performers intercultural dialogue in English German and Arabic
VIERTE WELT KOLLABORATIONEN, Kreuzberg

Public discussion following 'Earthport'

'Earthport' brings together Egyptian and German performers to question labels and prejudices while exploring ways of connecting in a one on one performance format. This experiment will be reflected together with invited scholars, artists and activists during a public discussion one day after the last performance. mehr

1 An intercultural artistic experiment to shift borders, transgress labels and recreate a healing human connection through performance. 2 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
Do. 12.05. 19:30
1
2
3
Theater + Einführung + Gespräch Ein-Frau-Playback-Theater Klassiker & Popmusik
Brotfabrik, Pankow

Stückeinführung zu 'faust in the box' von Bridge Markland

Goethes Faust als Ein-Frau-Playback-Theater mit Puppen und Popmusik: Mit einmaligem Verwandlungstalent spielt Bridge Markland alle Rollen. Ergänzt wird das Stück durch eine Werkseinführung mit Nils Foerster sowie durch ein Publikumsgespräch nach der Vorstellung. mehr

1 Bridge Markland als Mephisto in faust in the box -2 Nils Foerster, künstlerische Leiter der BrotfabrikBühne3 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
Fr. 13.05. 20:00
1
2
Performance + Gespräch Robert Louis Stevenson Grafik meets Theater
Theater o.N., Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu 'Piraten! Piraten!'

Mit comicartigen Zeichnungen und schwarzem Humor bringt „Piraten! Piraten!“ die Kunst der Grafik auf die Bühne und erzählt Geschichten von Freibeutern und Pfennigfuchsern, von Gier und Gold. Nach der Vorstellung kann darüber gesprochen werden! mehr

1 Some like drink in a liter pot, some not.2 Mathieu Pelletier, Schauspieler
Sa. 14.05. 20:00
1
2
3
Performance + Gespräch Erotik
Ballhaus Ost, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu THE EROTISM

THE EROTISM erstellt eine erotische Momentaufnahme aus intellektueller, medialer und vor allem persönlicher und individueller Sichtweisen auf die Rolle der Erotik. Die Performerin Marie Golüke freut sich, diese Themen nach der Vorstellung weiter zu diskutieren. mehr

1 Ausgehend von Erotik als ein Paradox aus Schönheit und Zerstörung wird sie in erster Linie als eine innere Erfahrung verstanden. Foto: Thomas Rusch2 Marie Golüke, Performerin, Theatermacherin, Theaterscout3 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
So. 15.05. 19:00
1
2
immersive Theaterperformance + Gespräch Sitcom Dauerperformance Reality-Fernsehen begehbare Installation
Theater im Kino (Süd), Friedrichshain

Publikumsgespräch zu 'Die Paulsens II'

Eine 5-tägige immersive Dauerperformance: ab dem 11. Mai begleitet das Publikum die fiktiven Familie Paulsen bei abendlichen Sitcom-Aufnahmen. Die Performance beleuchtet den Missbrauch von realitätsnahen Fernsehformaten und die (Selbst-) Prostitution einer Familie, die die eigenen prekären Lebensverhältnisse verlassen will. Zum Schluss kann über diese außergewöhnliche Erfahrung mit den Beteiligten diskutiert werden. mehr

1 Titelbild von der ersten Auflage des immersiven Theaterformats "Die Paulsens": v.l.: Dieter Paulsen-Schulz (Paul Marwitz), Jörg Paulsen (Ernst Strich), Jenny Paulsen (Kike Fenz), Stefan Paulsen (Christopher Ramm), Daniela Paulsen (Knife Knightbusch), Tristan Paulsen (Richard Haufe-Ahmels)2 Susanna Quandt, Theaterpädagogin
Do. 19.05. 20:00
1
2
Tanz + Gespräch Internet Beziehungen Online-Dating
TAK Theater im Aufbau Haus, Kreuzberg

Publikumsgespräch zu 'upDATING YOU'

Bei seiner Erforschung virtueller Beziehungen hat die DIN A 13 tanzcompany die virtuelle Gemeinschaft aktiv in den kreativen Prozess miteinbezogen. Nach der Vorstellung kann dieser spannende Prozess ebenso diskutiert werden wie weitere Fragen, die die Tanzperformance weckt. mehr

1 Willkommen in den Cyber-Peepshows unseres Alltags!2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
Fr. 20.05. 19:30
1
2
Theater + Gespräch Sex im Alter Elfriede Vavrik Rosa von Praunheim Christiane Ziehl
Heimathafen Neukölln , Neukölln

Gespräch mit Rosa von Praunheim zu 'Nacktbadestrand'

Eine überraschende und provokante Geschichte über Lust, Sexualität und Beziehungsängste im Spätherbst des Lebens, nach dem Roman von Elfriede Vavrik. Der Regisseur Rosa von Praunheim und die Schauspielerin Christiane Ziehl freuen sich über einen Austausch zum Tabu-Thema nach der Vorstellung. mehr

1 69-Jährige sucht Partner für Sex ohne Bindung.2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
Sa. 21.05. 19:00
1
2
Tanz + Gespräch interaktiver Erkundungsraum interkultureller Austausch Kolumbien
DOCK 11 EDEN*****, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu 'EXIT : Humanity'

EXIT : Humanity ist eine interaktive Tanzperformance, bei der kolumbianische Tänzer*innen und Vertreter*innen einer indigenen Gemeinschaft – die Misak – das Publikum zu den Wurzeln Kolumbiens führen. Darüber kann nach der Vorstellung weiterdiskutiert werden. mehr

1 Am Anfang war das Land und daneben war das Wasser, und in diesem Páramo entstanden große Spalten, unter ihnen Nimbe (weiblich) und Piendamò (männlich) und aus diesen beiden Lagunen entsprangen die Misak. Foto: Juan Santacruz2 Susanna Quandt, Theaterpädagogin
Sa. 21.05. 19:30
1
Performance + Gespräch Postkolonialismus Schuldfrage
Sophiensæle, Mitte

Tischgesellschaft zu ‚Sorry’

Ein postkoloniales Spiel von Schuld, Mitleid und Vergebung zwischen fünf Waisenkindern und einem Weißen, bei dem die moralischen Sieger eigentlich von vornherein festzustehen scheinen… Im Anschluss kann mit Monster Truck über den moralischen Sieg weiterdiskutiert werden. mehr

1 Es geht um Schuld und Unschuld bei allem, was man tut, in diesem postkolonialen Spiel ohne Grenzen, bei dem die moralischen Sieger eigentlich von vornherein festzustehen scheinen. © Monster Truck
So. 22.05. 17:00
1
2
Hausführung Geschichte historische Gebäude Rosa Luxemburg Sasha Waltz
Sophiensæle, Mitte

Hausführung durch die Sophiensaele

Von Revolutionären über Zwangsarbeiter während des 2. Weltkrieges und Arbeiter in der DDR bis hin zur Übernahme durch freie Künstler nach der Wende: die Hausführung bringt dem Publikum die wechselvolle Geschichte der Sophiensaele näher, die die Geschichte Berlins im 20. Jahrhunder auf faszinierende Weise spiegelt. mehr

1 Der Festsaal, Sophiensaele. Foto: Joe Goergen2 Jana Köder, Sophiensaele
Mo. 23.05. 00:00
Festival + Rahmenprogramm Freie Szene Berlins

Start des Performing Arts Festival mit reichem Sonderprogramm

23. - 29. Mai 2016: Erstmals findet in der ganzen Stadt das Performing Arts Festival Berlin statt. An mehr als 50 Berliner Spielstätten und Veranstaltungsorten werden mit über 100 Schauspiel- , Musiktheater- , Performance- und Tanzproduktionen die Arbeiten und künstlerischen Positionen der freien Szene bei einem gemeinsamen Festival präsentiert. Mehr Informationen zum Rahmenprogramm folgen! mehr

Di. 24.05. 20:00
1
2
Staged Reading + Talk THE LAB New Work Development
English Theatre Berlin | International Performing Arts Center, Kreuzberg

Post-Performance Talk to 'The Ermine'

In 1934 in Berlin, a furrier designed a coat for the wife of a man who would become one of the world’s most notorious war criminals.. This staged reading will be followed by a talk. mehr

1 A confrontation over the fate of this coat on what happens to be one of the darkest nights in Indonesian memory.2 Daniel Brunet, Produzierende künstlerischer Leiter, English Theatre Berlin | International Performing Arts Center
Do. 26.05. 20:00
1
2
Puppentheater + Gespräch Künstlerdasein Einar Schleef
Schaubude, Prenzlauer Berg

Gesichtsgespräch zu 'ver_SCHLIMM_bessern'

Inspiriert vom Leben und Schaffen des Allround-Künstlers Einar Schleef, entstand ein Abend über die Angst vor dem Scheitern. Nach der Vorstellung folgt ein Gesichtsgespräch – ein Gespräch mit Fokus auf das Thema Gesicht, welches in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturwissenschaft der HU Berlin veranstaltet wird. mehr

1 ...bewaffnet mit ironie und viel humor wagen wir uns heute an die dunklen stellen des menschlichen denkens. Foto: Roscha A. Säidow2 Suzanne Jaeschke, Geschäftsführerin, Dramaturgische Gesellschaft
Fr. 27.05. 18:30
1
Opera + Introduction Mozart
Ehemalige Stummfilmkino Delphi, Weißensee

PAF Special: Introduction to 'Le Nozze di Figaro'

Before the "Berlin Opera Group" performs one of the most famous Mozart's opera in a modern setting, we invite the audience to meet some of the directors of the Berlin independent opera world during a short discussion. mehr

1 The Berlin Opera Group is a group of international professional opera singers from America, Scotland, Israel, and Australia. Foto: Thomas Spater
Fr. 27.05. 19:30
1
Theater + Gespräch mit Gast Flüchtlingspolitik Asyl Kirche
Heimathafen Neukölln , Neukölln

PAF Special: Gesprächsrunde mit Gast zu 'ULTIMA RATIO'

Das Stück erzählt über das reale Flüchtlingsschicksal von Aliyah und Rooble aus Somalia, die in der katholischen Gemeinde St. Christopherus Zuflucht fanden und trotz einer Anordnung der Behörden Asyl in der Kirche bekamen. Zum Gespräch ist die Psychologin Hanna Greve eingeladen. mehr

1 „Wir haben uns entschieden und nehmen am Donnerstag auf." (Rundmail der Kirchengemeinde St. Christophorus am 30. April 2014) Foto: Verena Eidel
Fr. 27.05. 21:00
1
2
Performance + Gesprächsrunde site specific theater Wohnung
Private Wohnung im Prenzlauer Berg, Prenzlauer Berg

PAF Special: Gesprächsrunde zu 'ALL TAG - Ein Heimspiel'

Site specific theater in einer Wohnung. Eine Performance über Identität, Intimität und rosa Elefanten: nach der Vorstellung kann über diesen außergewöhnlichen Auftritt mit dem Künstler Max Howitz diskutiert werden. mehr

1 Willkommen im Kopf von Max Howitz. Foto: Jara Lopez2 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
Sa. 28.05. 14:00
1
2
Theater + offene Probe Kinder von Inhaftierten
FEZ-Berlin Astrid-Lindgren-Bühne, Oberschöneweide

PAF Special: Offene Probe – Theater als Intervention: Applied Theatre

Die offene Probe bietet einen Einblick in die Arbeit des Künstlerkollektivs „multicultural city“, das sich in ihrem dokumentarischen Theaterprojekt „Mitbestraft“ mit der Lebenssituation der Kinder inhaftierter Eltern auseinandersetzt. mehr

1 „Multicultural city“ sucht künstlerische Auseinandersetzung mit der Lebenssituation von sozialen Randgruppen, Benachteiligten und Minderheiten.2 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
Sa. 28.05. 15:00
1
2
Theater + Probenbesuch + Gespräch Macht Metropole
ufaFabrik Berlin, Internationales Kulturcentrum, Tempelhof

PAF Special: Inszenierte Probe - Eine kleine Machtmusik

Das Ensemble Theater.Macht.Staat bietet eine inszenierte Probe zu ihrem neuen Stück: Es geht um die Geschichte von Eva, die vom Land ins Berlin des 21. Jahrhunderts kommt, und mit Macht und Reichtum experimentiert... mehr

1 In Berlin des 21. Jahrhunderts versetzt der Gegensatz von strahlender Dekadenz und sozialen Ungerechtigkeiten das Volk immer mehr in Aufruhr. Foto: Fredrik Kinbom2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
Sa. 28.05. 18:00
1
2
Gespräch Philosophie für die Bühne
VIERTE WELT KOLLABORATIONEN, Kreuzberg

PAF Special: Diskussion - How to bring philosophy on stage

Mit der Reihe IM TOTEN WINKEL sucht das Team der Vierten Welt nach Wegen, philosophische Konzepte im performativen Raum für ein öffentliches Denken produktiv zu machen. Nun werden diese Versuche mit dem Publikum reflektiert. mehr

1 Derzeit wird mit dem Philosophen Boyan Manvech gearbeitet. Foto: Vierte Welt2 Dennis Daniel, Leitungsmitglied, VIERTE WELT KOLLABORATIONEN
Sa. 28.05. 18:00
1
2
3
Theater + Gespräch Shakespeare Realität/Spiel
Theater RambaZamba in der Kulturbrauerei, Prenzlauer Berg

PAF Special: Einführung zu 'Lost, Love, Lost'

Die RambaZamba Schauspieltruppe strandet auf einer einsamen Insel und soll dort Shakespeare spielen, befindet sich aber gleichzeitig in ihrer eigenen Welt... Die Arbeitsweise des integrativen Theaters kann vor der Vorstellung näher entdeckt werden. mehr

1 „Lasst mich den Löwen auch noch spielen!“ Foto: Rob de Vrij2 Patrizia Carlucci, Projektleitung Jugend als Elternzeitvertretung, Theater RambaZamba3 Mathieu Pelletier, Schauspieler
Sa. 28.05. 19:30
1
2
Figurentheater + Gespräch deutsch-indonesische Koproduktion
Schaubude, Prenzlauer Berg

PAF Special: Einführung zu 'SENLIMA - journey with no limits'

SENLIMA ist ein Spiel mit den Formen, das lustvoll Puppenspiel mit Videokunst kombiniert und von Stigmatisierung, Angst und der glorreichen Freiheit erzählt. Diese deutsch-indonesische Produktion wird vor der Vorstellung eingeführt. mehr

1 Ein Mann wohnt mit seinem Papagei abgeschottet von der Welt... Foto: Roscha A. Säidow2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
Sa. 28.05. 20:00
1
2
3
Performance + Workshop + Gespräch Macht physische Leistungsoptimierung Hegel
Acker Stadt Palast, Mitte

PAF Special: Gesprächsrunde zu 'POWER/GAMES'

Der zweiteilige Performance Abend von RICHTER/MEYER/MARX untersucht Macht in diversen Erscheinungsformen und nutzt dafür Anleitungen zur physischen Leistungsoptimierung. Das Publikum ist im Anschluss an die Vorstellung zur Diskussion eingeladen. mehr

1 Macht ist sexy. © Richter/Meyer/Marx (Berlin)2 Anete Colacioppo, Tanz- und Theaterkuratorin, Schauspielerin, M.A. Theaterpädagogin und Sprach- und Literaturwissenschaftlerin3 Summer Banks, Theatermacherin, freie Kulturjournalistin
So. 29.05. 16:00
1
2
Computerspieltheater + Gespräch Digitalisierung Verantwortung
Willner-Brauerei-Berlin, Prenzlauer Berg

PAF Special: Gesprächsrunde zu 'HERAKLIDEN.NET'

Dieses partizipative Computerspieltheater gibt den Zuschauern nicht nur die Möglichkeit an der Dramaturgie des Theaterabends mitzuwirken, sondern auch die Verantwortung für die Digitalisierung und Technisierung und ihre Folgen zu übernehmen. Das Team freut sich auf einem Austausch im Hof der Brauerei! mehr

1 Alle Zuschauer sind Bewerber für die wenigen freien Plätze in der Stadt HERA. Um aufgenommen zu werden, müssen sie, wie der griechische Held, die Quests in 12 Räumen durchlaufen.2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
So. 29.05. 16:00
1
Kindertheater + Nachspiel Musik Tanz
Theater o.N., Prenzlauer Berg

PAF Special: Nachspiel zu 'fliegen & fallen'

Eine Tanzperformance für alle ab 2 Jahren! Auf der Bühne steht eine Wunscherfüllungsmaschine, in der man ebenso normal laufen wie die verrücktesten Sprünge und Landungen wagen kann. Nach der Vorstellung haben die ZuschauerInnen Gelegenheit, ihre eigenen Flugversuche zu unternehmen. mehr

1 Ob aus großer Höhe oder nah am Boden: kullern, kugeln, stolpern. Foto: David Beecroft
So. 29.05. 18:00
1
2
Theater + Gespräch Ibsen Simbabwe Meinungsfreiheit Trinkwasser
TAK Theater im Aufbau Haus, Kreuzberg

PAF Special: Gesprächsrunde zu 'Water Games'

In dieser simbabwischen Adaptation des Ibsen-Klassikers „Ein Volksfeind“ stehen die Thematisierung von Meinungsfreiheit und die Probleme mit nutzbarem Trinkwasser in Harare im Fokus. Diese werden nach der Vorstellung mit den Beteiligten weiter diskutiert. mehr

1 Das deutsch-simbabwische Theaterprojekt wurde im Mai 2015 beim Harare International Festival of the Arts aufgeführt. Foto: Jens Vilela Neumann2 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
So. 29.05. 19:00
1
2
Dance + Talk process choices movement
DOCK 11 EDEN*****, Prenzlauer Berg

PAF Special: Artist Talk to 'Why don't you/Make up your mind'

What "choice making patterns" do we have, how can we become conscious about them, and how can we change our perceptions by applying these questions on the moving body through dance and choreography? The themes can be discussed with Shai Faran after the show. mehr

1 Why don't you/Make up your mind is a project that is aiming to be an ongoing, never ending work in progress. Foto: Bart Grietens2 Despina Kapetanaki, Performerin, Theater Macherin und Theaterwissnschaftlerin
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100