Theaterperformance + Publikumsgespräch Puppentheater psychische Erkrankungen (Pop-)Musikgeschichte Geld

Do. 05.12. 20:00->Brotfabrik, Pankow

Nachgespräch zu 'pension schöller in the box'

Eine Ein-Frau-Puppen und Popmusik-Verwandlungs-Show der berühmten Komödie von 1890. Wie gehen wir mit psychischen Krankheiten und ihrer Sichtbarkeit in unserer Gesellschaft um? Das Nachgespräch bietet Raum für Fragen und Austausch.

1 Die bekannteste deutsche Boulevard-Kömödie von 1890 als Ein-Frau-Puppen+Popmusik Spektakel im Hier und Jetzt.2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
1
2

Puppentheater trifft auf eine One-Woman-Show, Rollenspiel und Verwandlung. Die Produktion schlägt eine Brücke zwischen Sub- und Hochkultur, Tanz, Theater, Cabaret, Gender-Performance, Kinder- und Puppentheater. Nils Foerster, künstlerischer Leiter der Brotfabrik, gibt vor der Show eine Einführung zum Pension Schöller Stoff und zur künstlerischen Arbeit von Bridge Markland. Nach der Show wird es ein Publikumsgespräch geben, bei welchem die Zuschauer*innen Fragen an Bridge Markland stellen können.

Die Tickets (13,50 € Normal, 9 € ermäßigt) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme an der Gesprächsrunde können Sie auch direkt über Theaterscoutings Berlin reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.

Mit dem JKS Ermäßigungsschein zahlen Schüler nur 7,50 und 2 Lehrer*innen haben freien Eintritt. 

Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

 

Ablauf: 

19:30  Werkseinführung mit Nils Foerster künstl. Leiter Brotfabrik/Bühne 

20:00 Vorstellung

Im Anschluss: Gesprächsrunde

 

 

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 47 14 001
Karten per E-Mail: karten(at)brotfabrik-berlin.de

wann: Do. 05.12. 20:00

wo: Brotfabrik
Caligariplatz 1, Pankow, 13086 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Die BrotfabrikBühne

Die BrotfabrikBühne ist Off-Theater für Gastspiele und Koproduktionen aus Freien Szene Berlins und nationale und internationale Gruppen. Neben etablierten Theatermachern gilt ein Schwerpunkt unserer Arbeit neuen Gruppen und jungen Künstler. Kindertheater bildet einen wichtigen weiteren Bestandteil des Spielplans.Unser Spielplan ist ist mit rund 300 Aufführungen im Jahr von einer Vielzahl von Handschriften geprägt. Schauspiel findet sich gleichwertig neben Performance, Tanztheater, Musiktheater, Improvisation, Figuren- und Objekttheater. In der Regel bietet unser Theater 40-80 Sitzplätze bei freier Platzwahl. 

www.brotfabrik-berlin.de    

Über die Theaterperformance

pension schöller in the box

"Let's go crazy" singt Prince, denn Philipp Klapproth will was erleben. Er hat "über Heilanstalten für Geisteskranke"  gelesen. Eine Soiree in einem solchen Etablissement soll das Interessanteste sein, was man sich denken kann." Doch wie kommt er zu einer Einladung? Zufällig braucht sein Neffe Alfred Geld. "Money makes the world go around" denkt der Onkel und erklärt dem Neffen seine Bedingung für den Kredit.Alfred ist ratlos, doch sein Freund Kissling hat eine Idee. Sie nehmen den Onkel mit in die Pension Schöller und behaupten "es sei eine Soiree in einer Privatheilanstalt". Dort erwarten ihn eine aufdringliche Schriftstellerin, ein paranoider Ex-Militär, ein Möchtegern-Schauspieler, eine Frau auf Schwiegersohn-Suche und ein Weltreisender, der ihm zwei Leoparden-Babys schenken möchte.Das Abenteuer nimmt mit über 100 Musikzitaten von ABBA bis Zappa, von Händel bis zum Weißen Hai seinen Lauf. - „Richtig gutes Zeug“ (Deichkind).

Über die Performerin

Bridge Markland

Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Mit genialer Leichtigkeit überschreitet sie die Grenzen zwischen Sub- und Hochkultur, Tanz, Theater, Cabaret, Gender-Performance, Kinder- und Puppentheater. Seit 1985 steht Bridge Markland auf der Bühne und tourte ihre vielfältigen Produktionen in Berlin, Deutschland, Europa, Kanada, USA + Australien. www.bridge-markland.com 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100