Zeitgenössischer Tanz + Austausch Gegenwart Schnelllebigkeit bewusster Moment

Fr. 05.01.2018   19:30->Pfefferberg Theater, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu '#Atme'

Das Tanzstück greift das Element Plastik auf, verarbeitet dabei individuelle Erfahrungen der beteiligten Tänzer und zeigt in einer Momentaufnahme den Zustand unserer Gegenwart in ihrer Schnelllebigkeit und Künstlichkeit auf. Nach der Vorstellung laden die Mitglieder der Tanzkompanie SZENE 2WEI zum Gedankenaustausch ein.

1 Im Angesicht des Perfektionswahns- #Atme thematisiert die Gegenwart aus verschiedenen Blickwinkeln. Foto © Christine Breuer2 Marie Golüke, Performerin, Theatermacherin, Theaterscout
1
2

Was verbinden die Kompaniemitglieder SZENE 2WEI mit der Gegenwart - und was verbinden Sie selbst damit? Wo liegen Probleme, wo Chancen? Warum die Schaufensterpuppe auf der Bühne? Unter welchen Gesichtspunkten wurde die Live-Musik für das Stück komponiert? Was hat es mit dem Text zum Stück auf sich? Wie plant ein Choreograf sein Stück? Und wie genau dieses Stück? Wie tanzt es sich im und mit dem Rollstuhl? Was macht eine inklusive Tanzkompanie aus? Ihrer Neugierde werden hier keine Grenzen gesetzt.

Die Tickets (14/10€ sowie 8€ für Gruppen ab 5 Personen) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.

Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:

19:30 Vorstellung
Im Anschluss - Publikumsgespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030 - 479 974 26
Karten-Online: Karten online bestellen

wann: Fr. 05.01.2018   19:30

wo: Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176, Prenzlauer Berg, 10119 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Pfefferberg Theater

Das Pfefferberg Theater in der Schankhalle Pfefferberg ist ein Ort des Schauspiels, der Künste, der Kultur und der Begegnung. Im pulsierenden Zentrum Berlins, wo Mitte an Prenzlauer Berg grenzt, hat sich ein einzigartiges Schauspielhaus als Volkstheater für komödiantisches Bühnenwerk etabliert. Aber auch Klassikern, Dramen und Gala-Veranstaltungen bietet das Pfefferberg Theater Platz und Raum.

www.pfefferberg-theater.de

Über das Tanzstück

#Atme

Kaum etwas symbolisiert den Zustand der modernen Welt treffender als Plastik. Auf der einen Seite praktisch und viel genutzt, gefährdet es auf der anderen die Umwelt, beeinflusst damit entscheidend auch die menschliche Entwicklung und steht im übertragenen Sinne für Leblosigkeit und Gefühlsarmut. Das zeitgenössische Tanzstück #Atme, zweiter Teil der Tanztrilogie KALA, greift das Element Plastik auf, verarbeitet dabei auch individuelle Erfahrungen der beteiligten Tänzer und zeigt in einer Momentaufnahme den Zustand unserer Gegenwart in ihrer Schnelllebigkeit und Künstlichkeit auf. Der – ursprünglich bewusst herbeigeführten – Entfremdung von der Natur stellt es die Besinnung jedes Einzelnen auf das Jetzt gegenüber. Damit stellt #Atme die Gegenwart nicht nur als eine in die Krise geratene Epoche dar, sondern gleichzeitig als einen Moment und dessen bewusstes Erleben als ein Gut, dass jeder Mensch für sich (wieder)finden muss.

Trailer:https://vimeo.com/244269675

Über die inklusive Tanzkompanie

SZENE 2WEI

SZENE 2WEI inklusive tanzkompanie mit Sitz in Lahr (Schwarzwald) besteht aus Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung und wurde 2009 von Timo Gmeiner und William Sánchez H. in Essen gegründet. Sie betreibt zeitgenössisches Tanztheater als Medium und Motor für inklusives Handeln, also ein Verhalten, das Vielfalt wertschätzt und anerkennt. Auf diese Weise möchte sie der inklusiven Tanzkunst hierzulande Raum und Anerkennung verschaffen. Seit 2016 entsteht das bisher umfangreichste Projekt der Kompanie, die KALA trilogie, deren Stücke sich mit dem Thema „Zeit“ beschäftigen. Dabei werden die Performances um inklusiv angeleitete Workshops ergänzt.

www.szene2wei.de 

www.kalatrilogie.com 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100