Fr. 09.08. 18:00
1
TANZ + Meet the Artist + Workshops On the Sofa Awareness Boost Selfie Session Deborah Hay

'Tanz im August' mit vielfältigen Publikumsformaten

Die 31. Ausgabe des internationalen Festivals 'Tanz im August' (9.08. bis 31.08.) zeigt zahlreiche neue Arbeiten unterschiedlicher Generationen von Choreograf*innen. Die Zuschauer*innen können auch dieses Jahr an den beliebten On the Sofa-Talks und Meet the Artist-Veranstaltungen teilnehmen sowie Diskussionen zu experimenteller Tanzkritik, #MeToo oder Tanz in der DDR und einen Awareness Boost-Workshop besuchen. mehr

1 Merce Cunningham Centennial – Ballet de Lorraine. Foto ©LaurentPhilippe
Sa. 10.08. 17:00
1
2
Performance + Austausch Heimat Stadt Berlin Nachbarschaften Abendteuer

Gesprächsrunde zu 'Mein Berlin'

Ist Berlin eine Stadt für alle? Was passiert, wenn man ein Stück Berlin nur für sich behalten will? Die interaktive Performance für junges und erwachsenes Publikum zeigt die Stadt Berlin und ihre vielen Welten und lädt Zuschauer*innen zum Erkunden dieser Welten ein. Das Nachgespräch mit der Gruppe Sisyphos, der Flugelefant und dem Regie-Kollektiv World Wide Lab lädt zum Begegnen und Austauschen ein. mehr

1 Möchtest Du mein Berlin kennen lernen? Ich hinterlasse Dir ein Zeichen. Nur zu! Foto © Sisyphos, der Flugelefant2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
Do. 22.08. 20:00
1
2
Schauspiel + Gespräch Puppenspiel poetischer tanz Musik Bergwerk E. T. A. Hoffmann
ufaFabrik Berlin, Internationales Kulturcentrum, Tempelhof

Nachgespräch zu 'Die Bergwerke zu Falun'

Das Ton und Kirschen Wandertheater inszeniert die Novelle "Das Bergwerk zu Falun" von E. T. A. Hoffmann, eine Erzählung, die die Bedrohlichkeit des Bergwerks als eines realen, gleichzeitig gefährlichen und geheimnisvollen Ortes betont. Unter freiem Himmel kann im Anschluss mit dem neunköpfige Ensemble über erschaffene Bilderwelten und Stimmungen diskutiert werden. mehr

1 An dieser Novelle interessiert uns die metaphysische Dimension, das Spiel mit Realität, Traum, Fantasie und Melancholie. Sie sprengt Grenzen und öffnet ein Tor in die unendlichen Tiefen des Unbewussten. Foto © Jean-Pierre Estournet2 Johanna Hasse, Regisseurin, Dramaturgin
Fr. 23.08. 17:00
1
Musik Theater Festival + OperAir Podiumsgespräch + Tannhäuser Wartburg Venusberg
B.L.O.-Ateliers, Lichtenberg

Start des Musiktheaterfestivals 'Berlin is not Bayreuth'

Vom 23. - 25. August 2019 holen der Köpenicker Rapper Romano, die feministische Performerin Vanessa Stern und ihre Mitstreiter*innen, die Puppentheatergruppe Das Helmi mit Cora Frost, das Electro-Soul-Duo Tanga Elektra, die griechische Avantgarde-Pop-Musikerin Melentini und die Musiktheater-Kombo glanz&krawall Richard Wagner für 3 Tage nach Berlin und heben ihn vom Genie-Sockel. mehr

1 Mit BERLIN is not BAYREUTH (23.8. - 25.8.2019) bekommt Berlin ein kleines, anarchisches Wagner-Festival. Foto © Ralf Stiebing
Fr. 23.08. 18:30
1
Zeitgenössischer Circus + Meet-the-Artist + Workshops Tempelhofer Feld DasArt Artistik

Berlin Circus Festival mit Publikumsgesprächen und Workshops

Bei der 5. Ausgabe des Berlin Circus Festivals (23.8. – 1.9.) auf dem Tempelhofer Feld in Berlin erwartet das Publikum eine atemberaubende Mischung von Artistik, Tanz und Performance. Publikumsgespräche und Workshops für Anfänger*innen und Profis laden zum Austausch ein und bieten Gelegenheit zur praktischen Annäherung an den zeitgenössischen Circus. mehr

1 10 Tage Festival mit internationalen Künstler*innen aus ganz Europa! Foto © Leonard Bergmann
Sa. 24.08. 20:00
1
2
Dance + Theater + Improvisation + Artis talk music dreams astral trave
ACUD Theater, Mitte

Artist talk following 'Tell me your night dreams'

Interaxia propose a performance with Music, Dance and collective Improvisation, where the audience is active in the process. Join the artis talk after the show and share your impressions with Anaïs Poulet, Marion Ruault, Leander Reininghaus, Valentin Martel, Christian Lehr. mehr

1 We invite the audience in an experience where everybody can share its own dream and become witness of process of building a collectiv dream. Foto © Interaxia2 Mathieu Pelletier, Schauspieler
So. 25.08. 23:00
1
Musik Theater Festival + OperAir Podiumsgespräch + Tannhäuser Wartburg Venusberg
B.L.O.-Ateliers, Lichtenberg

Nachbesprechung zum Musiktheaterfestival 'Berlin is not Bayreuth'

Auf dem alternativen Künstler-Gelände der B.L.O.-Ateliers treffen beim Musiktheaterfestival BERLIN is not BAYREUTH (23. - 25. August) E- und U-Musik, Hochkultur und Pop aufeinander. Zum Abschluss des Festivals sprechen der Köpenicker Rapper Romano, die feministische Performerin Vanessa Stern sowie Florian Loycke (Puppentheatergruppe Das Helmi) und Dennis Depta (Musiktheater-Kombo glanz&krawall) über ihre Wagner-Interpretationen. mehr

1 Mit BERLIN is not BAYREUTH (23.8. - 25.8.2019) bekommt Berlin ein kleines, anarchisches Wagner-Festival. Foto © Ralf Stiebing
Do. 29.08. 19:00
1
2
Dance Performance + Audience Discussion Human Nature evolution population masse movement conditioned reality
DOCK 11 EDEN*****, Prenzlauer Berg

Artist talk following 'OH-2'

'OH-2' is a kinetic dance exploring the self in relationship to the number and revealing the contradiction between our race’s capacity for freedom against its most illogical and destructive behaviors. Christine Bonansea invites the audiences to explore human conditioned reality and to discuss the understanding of humanity. mehr

1 “The complete irresponsibility of man for his actions and his nature is the bitterest drop which he who understands must swallow” Nietzsche. Foto @ Sigel Eschkol.2 Mathieu Pelletier, Schauspieler
Sa. 31.08. 20:30
1
Tanzperformance + Publikumsgespräch Scores Dancing as Listening Gemeinschaft
Uferstudios, Wedding

Gespräch zu 'Ensembling'

Sechs Frauen tanzen gemeinsam, hören zusammen zu, praktizieren das Mit-einander-Sein; eine weitere Frau liest. Das Publikum beobachtet und begleitet die sich ständig verändernde Gemeinschaft. Im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch mit der Choreographin Alice Chauchat und ihren Kollaborateur*innen. mehr

1 "Unser “Ensemble” ist weder ein Corps de Ballet, noch eine geschlossene Gesellschaft; die Handlungen der Mitglieder*innen beruhen nicht auf einem Masterplan, sondern auf einer Kultur, welche von diesen selbst gemeinsam durch eine Reihe von Tanz-Praktiken gehegt wird." Foto © Georg Döcker
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100