Theaterperformance + Einführung + Publikumsgespräch

Do. 02.12. 19:30->Brotfabrik, Pankow

Werkseinführung + Publikumsgespräch zu 'nathan in the box'

Lessings "Nathan der Weise" als Ein-Frau-Theater mit Puppen und Popmusik. Nach der Show wird es ein Publikumsgespräch geben, bei dem die Zuschauer:innen Fragen stellen und ihre Beobachtungen teilen können.

1 Foto © Manuela Schneider Bridge Markland als Nathan in nathan in the box -2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
1
2

Virtuos jongliert sie klassische Textzeilen und popmusikalische Zitate und unterläuft ganz nebenbei festgelegte Rollenzuschreibungen. Dabei wechselt sie rasant zwischen Performance, Puppenspiel und Playback und entstaubt den klassischen Stoff für ein breites Publikum. Die Einführung mit Nils Förster 30 Minuten vor der Performance bietet einen Einstieg in diese besondere Version des klassischen Werks 'Nathan der Weise' – während Erfahrungen, Fragen und der Wunsch nach Austausch mit anderen Zuschauer:innen im anschließenden Publikumsgespräch geteilt werden können.

Vor dem Stück Werkseinführung mit Nils Foerster, künstlerischer Leiter der Brotfabrik Bühne.

Zur Werkseinführung : Treffpunkt 19.30 Uhr

Stückbeginn : 20 Uhr

Nach der Aufführung Publikumsgespräch mit Bridge Markland + Theaterscoutings

Ticketpreise: 15/10€ mit JKS Ermäßigungsschein zahlen Schüler (während der Corona Krise) nur 7 €, 2 Lehrer sind frei
Kartenreservierung via karten(at)brotfabrik-berlin.de

Karten-Telefon: 030/ 47 14 001
Karten per E-Mail: karten(at)brotfabrik-berlin.de

wann: Do. 02.12. 19:30

wo: Brotfabrik
Caligariplatz 1, Pankow, 13086 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Brotfabrik Bühne

Die Brotfabrik Bühne in Berlin-Weißensee ist eine Off-Theater Spielstätte für Gastspiele und Koproduktionen aus der Freien Szene Berlins sowie nationale und internationale Gruppen. Den Spielplan mit rund 300 Aufführungen im Jahr prägen eine Vielzahl künstlerischer Handschriften und Genres wie Schauspiel, Performance, Tanztheater, Musiktheater, Improvisation, Figuren- und Objekttheater. Neben etablierten Theatermacher:innen treten  auf der Bühne mit 40-80 Plätzen regelmäßig junge Künstler:innen und Gruppen auf. Theaterproduktionen für Kinder sind ein weiterer Schwerpunkt des Spielplans.   www.brotfabrik-berlin.de
Im Sommer 2021 bespielt die Brotfabrik einmalig die Freifläche neben ihrem Haus - Die Brache der Zukunft. 50 Zuschauer werden unter Corona Regeln Platz haben.

Über das Stück

nathan in the box

Bridge Markland bearbeitet mit Lessings „Nathan der Weise“ eines der berühmtesten Stücke übers Menschsein für ihre classic in the box-Reihe. Virtuos jongliert sie klassische Textzeilen und popmusikalische Zitate und unterläuft ganz nebenbei festgelegte Rollenzuschreibungen. Dabei wechselt sie rasant zwischen Performance, Puppenspiel und Playback und entstaubt den klassischen Stoff für ein breites Publikum. Empfangen mit „Burning down the House“ (Talking Heads) kehrt Nathan nach längerer Reise nach Hause zurück. Glücklicherweise wurde seine Tochter Recha rechtzeitig von dem Helden gerettet, der sie gleich einem Engel vor dem Feuer bewahrt: „Send me an angel“! (Scorpions)
Lessings Parabel stellt den Menschen in den Mittelpunkt und nicht seine Herkunft oder gar Religion – und ist damit so aktuell wie nie. Humanität und Toleranz können Gräben überwinden und ein friedvolles Miteinander ermöglichen – diese Botschaft, rasant und eingängig, getragen von einem Klangteppich bekannter Popsong, wird in der One-Woman-Puppen-Verwandlungs-Playback-Show von Bridge Markland hervorragend verkörpert und präsentiert. 

Über die Performerin

Bridge Markland

Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Mit genialer Leichtigkeit überschreitet sie die Grenzen zwischen Sub- und Hochkultur, Tanz, Theater, Cabaret, Gender-Performance, Kinder- und Puppentheater. Seit 1985 steht Bridge professionell auf der Bühne und tourte ihre Produktionen in Berlin, Deutschland, Europa, Kanada, USA und Australien. Sie spielt als Solistin, arbeitet aber auch immer wieder mit anderen Companys. Von 2002-2019 spielte sie im Ensemble des deutsch-australischen Kinder- und Jugendtheaters Platypus Theater. Seit 2016 ist sie im Ensemble des "Kabarett der Namenlosen" Berlins Show im Stil der 20er Jahre.

www.bridge-markland.com

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100