Theater + Einführung Heimat Arbeit Kapitalismus

Do. 27.02. 19:00->Heimathafen Neukölln , Neukölln

Einführung zu 'La Deutsche Vita'

Die Architektin Nora hat vergessen, was ein Ort ist! Dabei wollte sie den Leuten doch eine Heimat bauen, nicht einen Streuselkuchen! Mehr dazu in der Einführung mit Autorin & Regisseurin Hannah Schopf.

1 Eine fiktive Architektin trifft auf den realen Arbeiter- und Veteranenchor.2 Suzanne Muller-Jaeschke, Freie Dramaturgin und Kulturmanagerin
1
2

In der Einführung erzählt Autorin und Regisseurin Hannah Schopf, wie sie auf den Arbeiter- und Veteranenchor Neukölln gestoßen ist und wie daraus ein Theaterstück geworden ist. Wie klappt die Vermischung von Realität und Fiktion auf der Bühne? Wie ist der Text entstanden? Welche Rolle spielen die Biografien der einzelnen Beteiligten? Wie funktioniert das Zusammenspiel aus den Liedern des Chores und den Texten der Darsteller*innen?

Die Tickets (Normalpreis: 17,50€, Regulär: 12€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme an der Gesprächsrunde können Sie auch direkt über Theaterscoutings Berlin reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf: 19:00 Einführung

19:30 Vorstellung 

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 56 82 13 33
Karten per E-Mail: karten(at)heimathafen-neukoelln.de

wann: Do. 27.02. 19:00

wo: Heimathafen Neukölln
Karl-Marx-Straße 141, Neukölln, 12043 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Heimathafen Neukölln

Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater aus Berlin. Mit einem vielfältigen Programm aus Schauspielproduktionen, Musiktheater, Konzerten, Lesungen und neuen Show-Formaten hat der Heimathafen dem vielschichtigen Bezirk Neukölln eine Stimme verliehen - geprägt von einem Crossover an Stilen, Genres und Kulturen.Mit unserem Motto WIR SIND VOLKSTHEATER! setzen wir unser Anliegen fort, Volkstheater neu zu erfinden und provokant und kontrovers mit Leben zu füllen. 

Über das Stück

La Deutsche Vita

Entschuldigung, ist das hier der Adriastrand, ein teutonischer Wald oder handelt es sich doch wieder nur um ein Architekturbüro in Berlin? Die junge Nora hat vergessen, was ein Ort ist! In LA DEUTSCHE VITA trifft diese fiktive Figur einer individualistischen Architektin auf den real existierenden Arbeiter- und Veteranenchor Neukölln. Es ist eine Begegnung von alten Liedern und neuen Monologen, von sozialistischer Utopie und Neoliberalismus, Kollektiv und Individuum, Nostalgie und Zukunftsangst, irgendwo zwischen Lichtenberg und dem Lido di Jesolo.

Über die Regisseurin

Hannah Schopf

LA DEUTSCHE VITA ist das Regiedebüt von Hannah Schopf, die bisher als Dramaturgin sowie Autorin für Theater und Spielfilm in Erscheinung getreten ist. Unterstützt wird sie von den Architektinnen Hannah Wolf und Lucia Gauchat-Schulte, die die Ausstattung übernehmen. Die Hauptrolle spielt Nora Decker, die regelmäßig am HAU, dem Ballhaus Ost sowie dem Theater Strahl zu sehen ist. Das künstlerische Team aus jungen Frauen trifft mit dem Arbeiter- und Veteranenchor auf eine andereGeneration: Seniorinnen, die ebenfalls ihr Theaterdebüt geben.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100